Herzlich Willkommen bei Mika's kleinen Maulwürfen!

 
Diese Seiten richten sich an alle Eltern, die eine zuverlässige, vertrauensvolle und liebevolle Betreuung für Ihr Kind im Flensburger Norden suchen.

Verschaffen Sie sich einen persönlichen Überblick über meine Tätigkeit denn Ihr Kind soll bestens betreut werden.

Ich betreue Ihr/Ihre Kind(er) in meinem Haus (Nichtraucherhaushalt) in der Apenraderstraße 184 direkt am Klueser Wald und an der Flensburger Förde. Die Nähe zu Wald und Strand nutzen wir tagtäglich. Nichts geht über das Spielen in der freien Natur.

Das Haus ist großzügig ausgestattet und verfügt über eine Fußbodenheizung im 80 qm Spiel und Aufenthaltsbereich. Es gibt einen offenen Küchenbereich in dem mittags gesund gekocht wird.

Im ersten O.G. befindet sich ein Ruheraum für die kleinen Maulwürfe, die noch ihren täglichen Mittagsschlaf brauchen. Jeder Raum ist kindersicher ausgestattet. Ich betreue Kinder im Alter zwischen 12 Monaten und 36 Monaten.

Ich habe zum 01.September 2020 drei Plätze neu zu vergeben, da meine kleinen Maulwürfe in den Kindergarten gewechselt sind.

Der angrenzende Garten ist 500 qm groß und eine kleine Oase im Grünen. Es gibt einen Sandkasten und verschiedene Spielgeräte sowie genug Platz, um die ersten Fahrversuche mit dem Laufrad oder mit dem Bobbycar zu bewältigen. Im letzten Herbst haben wir aus Weidenruten einen Tunnel und ein Wigwam gebaut. Hier lässt sich im Sommer herrlich spielen und verstecken. Im Aussenbereich kann gebaut und gebastelt werden. Ein großes Trampolin ein Spielhaus mit 2 Rutschen sowie ein Balancierbalken fördern das Spiel sowie die Motorik der Kinder.

Im Garten werden in jedem Jahr Gemüsesorten wie Tomaten, Gurken, Erbsen, Kohlrabi sowie viele Kräuter angebaut. Zum Naschen stehen Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und Stachelbeeren den Kindern zur Verfügung. So lernen die Kinder spielerisch den Umgang mit unseren heimischen Gemüse- und Beerensorten.

 

 

 

Die Kindertagespflegestelle grenzt an den Wald und liegt in unmittelbarer Nähe zum Ostseestrandbad. Dort befindet sich ein großer Spielplatz auf dem wir fast täglich anzutreffen sind oder wir streifen durch den Wald und lernen viel über Flora und Fauna. Wir bewegen uns auch bei durchwachsenem Wetter viel an der frischen Luft und stärken so unsere Abwehrkräfte.

Jeden Donnerstag gehen wir zum Kinderturnen in die neue Halle vom T.S.B. im Schützenhof. Dort treffen wir andere Tagesmütter/Tagesväter mit ihren Tageskindern zum Turnen und Spielen.

 

Tagesablauf.

Ab 07.00 Uhr kommen die ersten kleinen Maulwürfe. Bis um 08.30 Uhr haben die Eltern Zeit, ihre Kinder zu bringen.

Frühstück gibt es ab 09.00 Uhr.

Gegen 10.00 Uhr geht es nach draußen. Die Kinder können mitentscheiden ob es an den Strand, in den Wald, in den Garten oder auf einen der vielen Spielplätze in der Nähe geht oder wir in der Betreuung mit Duplosteinen spielen, oder wir sind kreativ und malen und basteln.

Ab 11.45 Uhr sind wir zurück und bereiten das Mittagessen vor. Um 12.30 Uhr wird gegessen und um 12.50 Uhr werden die ersten Kinder von ihren Eltern abgeholt. Für die anderen Kinder ist ab 13.15 Uhr der Mittagsschlaf angesagt. Müde und zufrieden geht es ab ins Lummerland.

Ab 14.00 Uhr wird geweckt. Nach dem Wachwerden und einem kleinen Imbiss wird bis zum Nachmittag gespielt, gemalt oder der Tagespapa liest Bücher vor.

Um 16.00 Uhr geht auch der letzte kleine Maulwurf für diesen Tag nach Hause.

 

In der Regel sind die Tageskinder 2 Jahre in meiner Obhut. In dieser Zeit erstelle ich ein Portfolio für jedes Tageskind. So werden die Erinnerungen auf Bildern festgehalten und können so später im Kreis der Familie angeschaut werden und sind auch Jahre später eine schöne Erinnerung an diese Zeit. Die Bilder die nicht mehr ins Album passen, lade ich auf einen USB-Stick für die Eltern. Am Ende der Betreuungszeit feiern wir zusammen ein schönes Übergangsfest für/in den Kindergarten. Natürlich feiern wir auch jeden Kindergeburtstag und es gibt eine vom Tagesvater gestaltete Geburtstagskrone und eine Geburtstagsüberraschung.